WebFox, private Internetnutzung am Arbeitsplatz

WebFox regelt die private Internetnutzung und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz.

Sehen Sie in 100 Sekunden, wie einfach die Lösung für die private Internetnutzung und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz funktioniert.


Private Internetnutzung und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz mit WebFox.

WebFox ist ein transparentes Verfahren zur eindeutigen Regelung der dienstlichen und privaten Internetnutzung und den E-Mail-Gebrauch in Unternehmen und der Öffentlichen Verwaltung. Angepasst an die Unternehmens- bzw. Verwaltungskultur etabliert WebFox einen zeitgemäßen und  effizienten Umgang mit den modernen Kommunikationsmedien. Das datenschutzkonforme System steuert die Internetnutzung am Arbeitsplatz durch Trennung von dienst- bzw. privatbezogenem Gebrauch. Das Verfahren erfüllt die Anforderungen von Geschäftsführungen, IT-Verantwortlichen, Personalern, DSB und Arbeitnehmervertretungen und kann für alle denkbaren Regelungen zur privaten Internetnutzung und E-Mail-Nutzung (Verbot, Erlaubnis, beschränkte Erlaubnis etc.) konfiguriert werden.

„Das Regelwerk für die Internetnutzung konnten wir mit WebFox ideal abbilden und konzernweit einführen. Mit diesem System kommen wir nicht nur den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach, sondern haben für alle Mitarbeiter ein faires und geeignetes Verfahren für den Umgang mit dem Internet in unser Prozessumfeld integrieren können.

Sven Albrecht | IT-Leiter | VK Mühlen AG


Die anfallenden privaten Daten werden separat gespeichert und können nur in gesetzlichen Ausnahmesituationen über das Vier-Augen-Prinzip eingesehen werden. Damit dienstlich auch dienstlich bleibt, ist es möglich, im  Rahmen der gesetzlichen Vorgaben automatisierte Stichproben durchzuführen. Durch die Trennung von Geschäftlichem und Privatem kommt man sowohl den Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes für die Privatnutzung als auch dem Bundesdatenschutzgesetz für die dienstliche Anwendung nach. Durch die eindeutig abgebildeten Regelungen und den besonderen Schutz der personenbezogenen Daten erfährt das Verfahren zudem bei Mitarbeitern hohe Akzeptanz.  

Der Mitarbeiter entscheidet per Knopfdruck über seine Privataktivitäten am Arbeitsplatzrechner. Das integrierte Zeitmanagement zeigt die Dauer der Privatzeit an.

Auf einen Blick

Datenschutzkonformes Verfahren

  • moderner Arbeitnehmerdatenschutz
  • gesonderter und hochsicherer Schutz von privaten Daten
  • durchgängige Absicherung durch Vier-Augen-Prinzip
  • begrenzte Stichprobenquote
  • pseudonymisierbare Auswertungen

Flexible Regelungsoptionen

  • unternehmensindividuelle Abbildung  der Regelungen zur Internet-- und E-Mail-Nutzung
  • definierbare Arbeitszeiten, Surfkontingente, Stichprobenquote

Automatisiertes Reporting

  • für die Einhaltung der umgesetzten Regelung
  • Stichprobenauswertung der dienstlichen Internet- und E-Mail-Nutzung möglich
  • Summenauswertungen möglich

Private E-Mail-Nutzung

  • nur im Privatnutzungsbereich
  • über privaten E-Mail-Dienst im Web
  • optional über gesonderten WebFox E-Mail-Client (keine Downloads von HTML-Komponenten oder E-Mail-Anhängen) 



Software-Lösung WebFox, private Internetnutzung am Arbeitsplatz

Nächste Schritte

WebFox regelt auf Knopfdruck die private Internetnutzung und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz nach individuellen Vorgaben.

Aktuelles

24.10.16

Technikerschulung für Partner im Oktober 2016

Die Termine für die Herbsttechnikerschulungen für unsere Businesspartner stehen fest. Melden Sie...

18.10.16

AlwinPro Care/Hotel - Technikerschulung

Am 18. Oktober 2016 findet unsere eintägige Technikerschulung für Businesspartner in Kirchheim...

31.12.15

Abkündigung Release 7 zum Jahresende

Einstellung der Supportunterstützung!